Was ist die MALEvolution?

Die MALEvolution ist eine gemeinnützige Körperschaft, die auf Gemeinschaft unter Männern setzt und Weiterbildung zum Thema Mannsein im 21. Jahrhundert anbietet, fördert und vernetzt. Sie versteht sich als unpolitische Bewegung von Männern unterschiedlichster couleur, die verschiedene Strömungen und Betrachtungen zum Thema Mannsein undogmatisch in Austausch bringt. Die Rechtsform ist eine gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt). Das gesamte Team der MALEvolution arbeitet ehrenamtlich und ohne Bezahlung.

Was macht die MALEvolution?

Die MALEvolution schafft und fördert positive und konstruktive Räume für den Austausch unter Männern. Wir veranstalten die jährliche Konferenz ‘MANN SEIN’ mit renommierten Sprechern, Vorträgen, Workshops und Diskussionen. Wir stellen eine kostenlose Online-Mediathek zu Männerthemen zur Verfügung. Mit unserem monatlichen Newsletter und Event-Kalender vernetzen wir im deutschsprachigen Raum Veranstaltungen zum Thema Mannsein in all seinen Facetten.

Wozu eine Männerbewegung?

Wir leben in einer Zeit, in der unsere Gesellschaft nicht mehr automatisch männliche Mentoren und taugliche Vorbilder für Männer zur Verfügung stellt. Schon seit geraumer Zeit stellen wir und eine wachsende Anzahl von Männern fest, dass mehr Fülle in unser Leben kommt, wenn wir uns ganz bewusst und regelmäßig unter Männer begeben und uns authentisch, intensiv und herzlich miteinander austauschen. Sich in einer Gemeinschaft von gleichgesinnten Männern pudelwohl zu fühlen und Feedback zu bekommen tut gut, stärkt das Selbstvertrauen, steigert die Motivation Dinge anzustoßen und hilft sogar dabei, erfülltere Liebesbeziehungen einzugehen. Unter der Kernidee einer konstruktiven Männerbewegung sorgt die MALEvolution für mehr Sozialabgleich, Weiterbildung und schafft Anlaufstellen für Männer um zu lernen, zu wachsen und sich weiter zu entwickeln.

Wie alles begann...

Was im Jahre 2010 mit dem ersten, von Chris Mulzer initiierten Männercamp “Der Eiserne Hans” begann, hat sich Schritt für Schritt und Mann für Mann weiterentwickelt. Männercamp das heisst: 40 Männer wagen das Experiment, sich für 10 Tage in die Natur zurückzuziehen und sich dort in Workshops und Aktivitäten mit ihrer Männlichkeit zu beschäftigen – und intensiv von einander zu lernen. Die Effekte waren beeindruckend: Ehrliches Feedback, die Weitergabe von Wissen und der Austausch verschiedenster Lebensentwürfe -vom Studenten bis zum Manager, vom Tantralehrer bis zum Mechaniker- ermöglichte es vielen Teilnehmern erstmals, sich in als Mann unter anderen Männern gesehen, geachtet und geborgen zu fühlen. Da der Andrang zum Männercamp 2011 bereits übergroß war und der Wunsch bestand, mehr davon, auch im Alltag, zu spüren, entschieden wir uns, die MALEvolution ins Rollen zu bringen. Wir tragen dazu bei, dass immer mehr Männer die oben aufgezählten Vorteile mit uns teilen können. Es freut uns, dass das Interesse so groß ist und diese Bewegung stetig wächst.

Herzlich willkommen bei der MALEvolution!


Dein MALEvolution-Team, John, Andre, Armin, Felix, Corvin, Andreas, Max, Matthias & Sven

Werde auch Du Teil der MALEvolution!

x